Bobteam Kolb rast in St. Moritz auf Podest

Kolb 4er vorne

Mit zwei tollen Läufen gelang Lukas Kolb heute beim 4er Bob Europacup eine kleine Sensation.
Das Team Kolb (Kolb, Treichl,Esterhammer,Glück) gelang zum ersten mal in ihrer Karriere der Sprung aufs Podest. Damit ging der langersehnte Traum von einem Podestplatz in Erfüllung. Hinter dem österreichischen Team Maier konnte sich das Team Kolb auf Platz 2. positionieren. Besonders erwähnenswert ist die fahrerische Leistung mit der diese Leistung erst möglich wurde. Auch bei der Wahl des Materials hatte das Team Kolb die richtige Wahl getroffen, dies beweisen die überaus schnellen Abschnittszeiten. Bei der anstehenden Europameisterschaft am kommenden Wochenende (7.2.2016) erhält das junge Team den zweiten österreichischen Startplatz. Noch ein paar Hundertstel die Startzeit verbessern und in der Bahn die Leistung wiederholen, dann könnte das Team Kolb auch bei der EM für eine gute Platzierung sorgen.

Toi toi toi und viel Glück

Zeitliste Europacup St. Moritz 2016